Verkaufspreise in Brasilien

Wenn Sie in Deutschland leben und von einem Firmenkunden nach dem Preis einer Ware gefragt werden, gucken Sie in ihre Preistabelle und sagen dem Kunden, was er zu zahlen hat.

In Brasilien sieht das anders aus. Da fragt man zunächst, von welchem Bundesland zu welchem die Ware verschickt werden soll, ob der Kunde sich in das SIMPLES NACIONAL (Veranlagungsart) eingeschrieben hat und ob die Ware weiterverkauft wird, also Handelsware ist, oder in ein Produkt des Kunden verbaut wird, also Material ist. Denn die Hauptsteuerart ICMS, eine Bundeslandsteuer, hängt davon ab, von wo nach wo verkauft wird. Und ob Handelsware oder Produktionsmaterial verkauft wird, bestimmt die Notwendigkeit und Höhe der Bundessteuer IPI. Wenn eine Dienstleistung verkauft wird, erhebt die Gemeinde ISS, die ebenfalls von Stadt zu Stadt unterschiedlich ist.

Es gibt Bestrebungen, die vier Hauptsteuerarten ICMS, IPI, PIS/Cofins und ISS durch eine echte Mehrwertsteuer abzulösen. Dazu soll sie zunächst zusätzlich erhoben werden und anfänglich 1% betragen. Nach und nach soll dann ihr Wert steigen und der der anderen Abgaben sinken. Hoffentlich funktioniert das dann so; nicht, dass wir plötzlich 5 Hautpsteuern haben!

EUROLATINA INTERNATIONAL LTDA.
Ihr Geschäftspartner in und für Lateinamerika