Das jüngste Gericht

überschreibt die Tageszeitung O ESTADO DE SÃO PAULO seine gestrige Titelseite:

Im Fernsehen wurden die Senatssitzungen zur Amtsenthebung von Präsidentin Dilma vom Senatssender live übertragen, allerdings während der 5 Minuten langen Pflichtsendung mit Wahlpropaganda – im Oktober werden die Bürgermeister Brasiliens gewählt – wurde diese Übertragung partiell verdeckt und der Ton abgeschaltet:

Im „normalen“ Fernsehen konnte / musste man die Wahlpropaganda sehen:

Ein Musterbeispiel für Gesetzestreue. Kafka lässt grüßen. Ein Zufall, dass sein Meisterwerk DAS URTEIL heißt?

Direkt vor der Abstimmung jetzt, am 31.8.2016 um 11:30 Ortszeit, ist das die Prognose:

Zur Amtsemthebung sind 54 Stimmen nötig.

EUROLATINA INTERNATIONAL LTDA.
Ihr Geschäftspartner in und für Lateinamerika