Schlagzeilen aus Deutschland über das Brasilien von Interimspräsident Temer

ZEIT ONLINE  – ‎vor 13 Stunden‎
Die Staatsoberhäupter von der Arbeiterpartei, Luiz Inácio Lula da Silva und Dilma Rousseff, die vor wenigen Tagen wegen Korruptionsvorwürfen suspendiert wurde, beendeten aber diese Praxis. In einem Fernsehinterview sagte Übergangspräsident Temer …
Handelsblatt  – ‎vor 7 Stunden‎
Als Brasilien zum Gastgeber der Fußballweltmeisterschaft 2014 ausgewählt wurde und dann noch Rio de Janeiro die Olympischen 2016 zugesprochen bekam – da hofften die Brasilianer darauf, der Welt ein modernes, erfolgreiches und wohlhabendes Land …
Handelsblatt  – ‎vor 7 Stunden‎
Brasiliens Verschuldung ist unter Dilma Rousseff rasant angewachsen. Die Zinsen sind die höchsten der Welt. Niemand investiert in Brasilien, niemand konsumiert: 40 Prozent aller erwachsenen Brasilianer können ihre Schulden nicht bezahlen.
Es wird sehr wohl in Brasilien investiert, siehe diesen Artikel vom 16.5.2016, nachdem Nestlé in den nächsten drei Jahren 3.000 neue Stellen zu den vorhandenen 21.000 in Brasilien schafft; insgesamt suche man 7.000 Personen, um natürliche Abgänge in diesem Zeitraum mit zu ersetzen:
amerika21.de  – ‎vor 13 Stunden‎
Brasília. Die neue Regierung von Brasilien unter Michel Temer hat die Kritiken des Generalsekretärs der Union südamerikanischer Nationen sowie mehrerer Linksregierungen der Region scharf zurückgewiesen. Sie würden „Falschdarstellungen verbreiten“, …
DiePresse.com  – ‎vor 2 Stunden‎
Er wurde am Wochenende mit Protesten im ganzen Land „begrüßt“: Der brasilianischeÜbergangspräsident Michel Temer hat die ersten Maßnahmen seiner Regierung angekündigt. Demnach will Temer Staatsausgaben zurückfahren und die Arbeitslosigkeit …
OnVista (Pressemitteilung)  – ‎vor 3 Stunden‎
RIO DE JANEIRO (dpa-AFX) – Bei der geplanten Privatisierungswelle in Brasilien wird im Flughafenbereich das Frankfurter Unternehmen Fraport als ein Kandidat gehandelt. Wie das Portal „Folha de Sao Paulo“ berichtete, seien das spanische Unternehmen …
RT Deutsch  – ‎13.05.2016‎
Der brasilianische Journalist Flavio Aguiar beschreibt exklusiv für RT Deutsch die aktuelle Situation in Brasilien. Präsidentin Dilma Rousseff sieht sich mit einem „weichen Putsch“ von rechten Parteien und großen Medienunternehmen konfrontiert …
tagesschau.de  – ‎12.05.2016‎
Ordem e progreso – Ordnung und Fortschritt, so heißt das hehre Motto auf Brasiliens Nationalflagge. Chaos und Rückschritt – das ist die traurige Realität. Ein Land, das noch vor Jahren als wirtschaftliche und politische Führungsnation Südamerikas galt, …
EUROLATINA INTERNATIONAL LTDA.
Ihr Geschäftspartner in und für Lateinamerika