Guter Rat ist billig!

Wie komme ich darauf und warum braucht man ihn? Lesen Sie z.B. diesen Auszug aus dem Spiegelartikel FUSSBALL-WM 2014: BRASILIEN IM FEGEFEUER:

„…Ökonomische Katastrophenszenarien machen die Runde. Die Ratingagentur Standard & Poor’s hat die Kreditwürdigkeit Brasiliens im März herabgestuft, manche Experten sprechen bereits vom sicheren Niedergang des bedeutendsten südamerikanischen Staates. Nur: Wenn am Amazonas angeblich alles zusammenbricht – warum hat der wichtigste brasilianische Börsenindex Bovespa seit Anfang des Jahres, in US-Dollar gerechnet, gut sieben Prozent gewonnen, weit mehr als der Allzeithöhen erklimmende Dax und weit mehr als der Dow Jones? Wie kommt es, dass Brasilien vor kurzem hinter China, den USA und Japan zum viertgrößten Automobilmarkt der Welt aufgestiegen ist und damit an Deutschland vorbeizog? Und was bringt einen Unternehmer wie den Hamburger Alexander Otto dazu, gerade jetzt 240 Millionen Euro in brasilianische Einkaufszentren zu investieren? Dieses Land hat ein seltsames Problem: Es wird dramatisch überschätzt – oder, wie in diesen Tagen, fatal unterschätzt…

Damit ist die Frage, warum Sie guten Rat benötigen, beantwortet, denn widersprüchlicher geht es wirklich kaum. Ist Brasilien jetzt gut oder schlecht? Soll man versuchen, dort Geschäfte zu machen oder nicht? Ist das Land pleite oder steht es kurz davor, Weltmacht zu werden? Ist es ein armes Entwicklungsland oder reich und industrialisiert? Wird es gut oder schlecht regiert? Empfangen einen die Brasilianer mit offenen Armen oder stehlen sie einem die Kamera, die Armbanduhr oder das Mobiltelefon und bringen den Besitzer dabei gleich um?

Jetzt sage ich Ihnen, warum guter Rat billig ist. Weil Sie mich am 23., 24. und 25.6. in der IHK Essen kostenlos zu Brasilien ausfragen dürfen und ich Ihnen Antworten gebe, die auf mehr als 30 Jahren Tätigkeit als Geschäftsführer und Unternehmer in Brasilien basieren, sowohl in der Industrie als auch in der Beratung.

Und wenn Sie mögen, kommen Sie am 25.6. abends nach Bielefeld und hören mir zu, wenn ich auf einer Podiumsdiskussion über Brasilien spreche. Diese Teilnahme kostet allerdings einen kleinen Betrag, den Sie an die IHK Ostwestfalen zahlen müssen; auch mein Buch WIRTSCHAFTSBOOM AM ZUCKERHUT, in dem ich erzähle, wie man erfolgreich Geschäfte in Brasilien macht, hat seinen Preis, der Verlag besteht darauf.

Bitte melden Sie sich bei Interesse bei Herrn Slomke von der IHK Essen an, seine Telefonnummer ist +49(201)189-2244.

EUROLATINA INTERNATIONAL LTDA.
Ihr Geschäftspartner in und für Lateinamerika