Freuen wir uns auf die Fußballweltmeisterschaft und die Olympiade!

Wenn diese so schön ausklingen wie der Karneval in Rio, dann kann man nur sagen, Prost Mahlzeit! In Rio streiken nämlich die Strassenfeger und Müllmänner, die die Stadt von den Überresten des Karnevals befreien sollen und diejenigen, die trotz des Streiks arbeiten wollen, brauchen Polizeischutz:

Quelle: O ESTADO DE SÃO PAULO vom 7.3.2014

Wobei unsere Militärpolizei den Eindruck macht, als ob der Einmarsch fremder Streitkräfte unmittelbar bevorsteht. Denn ich wüsste nicht, warum man die hier zu sehenden Waffen einsetzen muss, wenn es um die Verteidigung von Streikbrechern geht. Interessant und am Rande bemerkt, dass die zuständige Gewerkschaft sich von diesem Streik distanziert, er sei von politischen Gruppen angezettelt, die der Gewerkschaft schaden wollten.

EUROLATINA INTERNATIONAL LTDA.
Ihr Geschäftspartner in und für Lateinamerika