990 Millionen R$

ist dem Reifenhersteller Bridgestone wert, seine Fabrik in Santo André bis 2018 „aufzumöbeln“. Man will mit dem Geld die Produktivität erhöhen, mehr Reifen für landwirtschaftliche Fahrzeuge herstellen und die Autoreifenlinie modernisieren. Bridgestone beschäftigt 3.315 Menschen in Brasilien und hat hier letztes Jahr 3,27 Mrd. R$ umgesetzt.

In Brasilien wurden im Januar 2014 von allen Reifenfirmen zusammen 5,83 Millionen Reifen hergestellt, das sind 6,8 % mehr als im Vorjahresvergleichsmonat. 68,8 Millionen Reifen wurden 2013 produziert, hat der Reifenindustrieverband Associação Nacional da Indústria de Pneumáticos (ANIP) am 28.1.2014 mitgeteilt.

EUROLATINA INTERNATIONAL LTDA.
Ihr Geschäftspartner in und für Lateinamerika